top of page
  • AutorenbildRechtsanwaltskanzlei Mag. Jürgen Pföstl

GLÜCKSSPIEL - ONLINE-CASINO - SPIELVERLUSTE: SPIELVERLUSTE VON ONLINE-CASINO ZURÜCKFORDERN


Spielverluste Online Casino Glücksspiel

Glücksspiel - Online Casino - Spielverluste: In Österreich besteht online ein Glücksspielmonopol. Mit Ausnahme von Win2day darf kein Unternehmen Glücksspiel im Internet in Österreich anbieten. Dies hat der Oberste Gerichtshof bereits mehrfach zugunsten der Spieler entschieden. Trotz dieser eindeutigen Rechtslage floriert der online Glücksspielmarkt hierzulande ungebrochen, der Bruttospielertrag im Jahr 2022 wird auf 140 Millionen Euro geschätzt.


Als Glücksspiel gilt neben Blackjack, Roulette, Live-Games oder Slots auch Poker. Der Oberste Gerichtshof bestätigte den Rückforderungsanspruch von Verlusten eines Spielers auch aus Online-Poker.


Spieler, welche bei illegalen Online-Casinos durch das Spielen in Österreich Verluste gemacht haben, können diese durch Klage gegen die Online-Casinos erfolgversprechend zurückfordern. Dieser Rechtsanspruch des Spielers verjährt nach 30 Jahren, es können daher Spielverluste der letzten 30 Jahre zurückgefordert werden. Dabei unterstützt Sie Rechtsanwalt Mag. Jürgen Pföstl tatkräftig, der bereits mehrfach in solchen Fällen erfolgreich bei Gericht eingeschritten ist.


Für ein kostenloses Erstgespräch, allenfalls telefonisch unter +43 662 230 784, zur Abklärung Ihrer rechtlichen Ausgangslage, steht Ihnen RA Mag. Pföstl gerne zur Verfügung.


Mag. Jürgen Pföstl - Rechtsanwalt in Salzburg













Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page